Religiöses Erbe - Saint Colomban

Die Abtei Saint Colomban

Die Abtei wurde im 6. Jahrhundert gegründet Die gegenwärtigen Gebäude stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Auf Anordnung von Louis XVIII wurde das ehemalige Kloster im Jahr 1815 in ein Priesterschule umgewandelt, insgesamt 1400 Priester wurden hier im Laufe der Jahre ausgebildet. Heute sind in den Gebäuden ein christliches Kulturzentrum und eine katholische weiterführende Schule untergebracht.
Prospekte sind am Eingang der Abtei erhältlich. Führungen auch für Gruppen.
Rue Victor Genoux in Luxeuil-les-Bains.

Die Basilika Saint Pierre und Saint Paul & Der Kreuzgang der Abtei

Die unter Denkmalschutz stehende Basilika gehörte einst zum Benediktiner- Kloster und wurde Anfang des 14. Jahrhunderts unter Abt Eudes de Charenton geweiht. Der Chor wurde 1862 unter Viollet-le-Duc komplett restauriert und enthält wunderschöne Gestühle aus dem 16. Jahrhundert. Der Glockenturm stammt aus dem Jahr 1527.
Das Rathaus befindet sich seit der französischen Revolution im ehemaligen Palast der Äbte neben der Basilika.
Place Saint-Pierre in Luxeuil-les-Bains.
Täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr 30 geöffnet.

Der Kreuzgang der Abtei :

Er ist mit der Kirche das letzte mittelalterliche Gebäude von der ehemaligen Benediktinerabtei. Es sind an den Schlusssteinen die Wappen der Äbte dargestellt, die den Kreuzgang – Mitte des 15. Jahrhunderts – bauen lassen haben. Anfangs des 19. Jahrhunderts sind ein Flügel und mehrere Säulen abgerissen worden, um dort eine Markthalle
aufzustellen.
Place de l'Abbaye in Luxeuil-les-Bains.

Religiöses Kulturerbe von Saint Colomban

Kapelle Saint-Colomban in Sainte-Marie-en-Chanois

Dieser angenehm ruhige Ort bietet ein schönes Panorama und wird niemanden unbeeindruckt lassen. Für die Einen ist er ein hübscher Ort für einen Spaziergang, für die Anderen ein Pilgerort. Hier finden Sie nicht nur die kleine Kapelle Saint-Colomban, sondern auch die Höhle, in die sich der Heilige aus Irland zum Meditieren und aum Beten aurückgeaogem hat. Vergessen Sie nicht, eine Trinkflasche mitzunehmen, die Sie dann mit Quellwasser füllen können !
In Sainte-Marie-en-Chanois.

Einsiedelei Saint-Valbert

Die in der Nähe des Tierparks gelegene Einsiedelei ist nicht immer zugänglich, lohnt sich aber auf jeden Fall für einen Besuch. Dieser überaus friedvolle Ort besteht aus der Höhle, in der Saint-Valbert lebte, einer Kapelle, einer früheren Herberge und einem wunderbaren Garten " à la française " gestaltet.
In Saint-Valbert.