Retour à la liste

DIE BEGRÄBNISSTÄTTE DER ABTEI VON LUXEUIL

Am Ende des 5. Jahrhunderts – noch vor der Ankunft des Heiligen Kolumban in der Region – gab es in Luxeuil bereits die frühchristliche Kirche St. Martin. Der Heilige Valbert, ein bedeutender Abt von Luxeuil, der im Jahr 670 verstorben war, wurde in der Krypta dieser Kirche beigesetzt. Im 7. und 8.
Jahrhundert wurden um sein Grabmal herum die verstorbenen Mönche in Sarkophagen beerdigt. Diese denkmalgeschützte Kirche ist heute in Frankreich eines der bedeutendsten Bauwerke aus merowingischer Zeit.

Equipement

Sprachen der Audioguides :
  • Englisch
  • Deutsch
  • Niederländisch

Tarifs

Gebührenfrei :
Ja

Situation

Coordonnées GPS
6.38077739999994
47.8174398
Calcul d'itinéraire
Place de la République
70300 LUXEUIL-LES-BAINS
E-Mail : tourisme@luxeuil-vosges-sud.fr